24.08.2013
Kantonalfinal UBS Kids Cup, Zofingen

 

Starter im "Weltklasse Zürich Stadion" stehen fest

 

18 Kinder haben sich mit Laufen, Springen und Werfen beim Kantonalfinal des UBS Kids Cup in Zofingen einen Startplatz für den Schweizer Final gesichert. Auf die Qualifizierten wartet nun ein ganz besonderes Highlight: Am 31. August 2013 erleben sie einen Hauch von Weltklasse im Zürcher Letzigrund.

 

Sportlich talentiert und vielseitig sind alle Teilnehmer des Kantonsfinals des UBS Kids Cup in Zofingen. Schliesslich durften pro Jahrgang nur die besten 25 überhaupt teilnehmen. An verschiedenen lokalen Ausscheidungen und Schulsporttagen hatten sie in der ersten Saisonhälfte in einem Sprint über 60 m, einem Weitsprung und einem Ballwurf ihr Talent bereits unter Beweis gestellt. Der vom TV Zofingen LA organisierte Kantonalfinal stellte einen Saison-Höhepunkt in der von Swiss Athletics und Weltklasse Zürich durchgeführten nationalen Nachwuchs-Serie dar.

 

Der Leichtathletik-Dreikampf im Stadion Trinermatten fand auf einem hohen Niveau statt und war hart umkämpft. Schliesslich winkt den Gewinnern ein tolles und herausforderndes Erlebnis – nämlich die Teilnahme am prestigeträchtigen Schweizer Final, der am 31. August 2013 im Stadion von Weltklasse Zürich durchgeführt wird.

 

Die Wetterbedingungen machten es den Athleten nicht ganz einfach. Doch die jungen Sportlerinnen und Sportler liessen sich dadurch nicht beirren und zeigten tolle Leistungen. Auch dank der guten Organisation des Anlasses durch den TV Zofingen ging der Kantonalfinal reibungslos über die Bühne. Als besonderes Highlight stattete Cooly der Trinermatten einen Besuch ab und sorgte für gute Stimmung und allgemeine Aufheiterung.

 

Zu den glücklichen Siegern, die am 31. August nach Zürich reisen dürfen, gehören vom TV Zofingen Leichtathletik Kim Flükiger (M10), Alexis Hirsiger (M8) und Lionel Brügger (M7). Sie alle haben sich mit dem Sieg in ihrer Kategorie direkt qualifiziert. Ebenfalls einen Startplatz in Zürich gesichert hat sich mit dem 2. Rang und einer guten Punktzahl dank der „Lucky Loser“- Regelung Ariana Brügger (W10). Als „Lucky Loser“ qualifizieren sich die 5 Kinder, die in ihrer Kategorie hinter den direkt Qualifizierten die höchste Punktzahl an einen Kantonalfinal erzielen.

 

Die Vorfreude auf den Schweizer Final im Letzigrund ist gross. Das Erlebnis, im Stadion, in dem zwei Tage zuvor noch die besten Leichtathleten der Welt auftraten, einen nationalen Wettkampf zu bestreiten, ist einmalig. Zudem dürfen sich die jungen Nachwuchssportler auch auf Begegnungen mit dem einen oder anderen Leichtathletik-Star in Zürich freuen.

 

Weitere Podestplätze am Kantonalfinal erreichten vom TV Zofingen LA auch Manuela Roth (3. Rang W11), Karolina Hlobil (3. Rang W8) und Luise Dähler (3. Rang W7). Die gesamte Rangliste kann unter www.tvzla.ch eingesehen werden.

(v.l.n.r.): Alexis Hirsiger, Lionel Brügger, Kim Flükiger
(v.l.n.r.): Alexis Hirsiger, Lionel Brügger, Kim Flükiger