21.06.2014

 

Mille Gruyère Regionalfinal in Emmenbrücke

 

Mit einer kleinen Delegation von sieben Athletinnen und Athleten der Trainingsgruppe U12 reiste der TVZLA nach Emmenbrücke zum Regionalfinal des Mille Gruyère. Bei diesem Projekt von Swiss Athletics gilt es – wie der Name sagt – exakt 1000 Meter auf einer Leichtathletik-Rundbahn zurückzulegen. Schweizweit werden 12 Regionalfinals ausgetragen. Dabei können sich jeweils die beiden Erstplatzierten pro Alterskategorie (ab Jahrgang 04) für den Schweizer Final qualifizieren, welcher am 20. September 2014 in Herisau stattfinden wird.

 

Die Zofinger zeigten einen guten Wettkampf. Als Erster startete Timo Ammann (M05), der dank der guten Zeit von 3.37.61 Minuten den zweiten Rang erreichte. Danach zeigte Dilara Eraslan (W04) eine tolle Leistung. Sie lief die 1000m in 3.35.34 Minuten und wurde damit ebenfalls Zweite. Im Anschluss startete Silvan Brügger (M04), der die Ziellinie in starken 3.27.47 Minuten überquerte und sich damit die Goldmedaille sichern konnte. Kim Flükiger schliesslich (M03) zeigte ebenfalls einen guten Lauf und erreichte mit einer Zeit von 3.28.59 Minuten den 3. Rang. Da der Erstplatzierte seiner Kategorie bereits für den Schweizer Final qualifiziert war, konnte Kim nachrutschen und den begehrten Startplatz für Herisau von ihm erben.

 

Die vier erfolgreichen Athleten wurden mit einer Medaille ausgezeichnet. Danebst sicherten sich Dilara, Silvan und Kim einen Startplatz am Schweizer Final des Mille Gruyère vom 20. September 2014 in Herisau. Zusätzlich erhalten sie die Gelegenheit, am Mille Gruyère Fun Run teilzunehmen und dabei im Rahmen der Leichtathletik-EM in Zürich exklusiv auf der Original Marathon-Strecke eine 10 km-Schlaufe zu laufen. Dort, wo kurz zuvor Viktor Röthlin und alle weiteren Marathon-Cracks um die EM-Medaillen kämpfen. Ein sicher einmaliges und unvergessliches Erlebnis, das die jungen Athleten am 17. August in Zürich erwartet.

 

Download
Rangliste
2014_MG_Emmenbrucke_2014-06-21.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB
(vlnr): Timo Ammann, Dilara Eraslan, Silvan Brügger, Kim Flükiger
(vlnr): Timo Ammann, Dilara Eraslan, Silvan Brügger, Kim Flükiger