10.05.2014

Aargauer Staffelmeisterschaften


Die Aargauer Staffelmeisterschaften fanden dieses Jahr erstmals in Stein statt – im brandneuen Stadion, das gleichentags offiziell eingeweiht wurde. Staffel-Mannschaften aller Leichtathletik-Vereine aus dem ganzen Kanton fanden sich in Stein ein. Der Wettkampf war von den äusseren Bedingungen her ideal, die Durchführung und Organisation litt leider etwas unter vielen kurzfristigen Planänderungen.

 

Zuerst wurden die Sprintstaffeln ausgetragen. Die jüngeren Athleten (U10 und U12) hatten dabei in 6er-, die älteren (U14 und älter) in 5er-Teams eine 400m-Bahnrunde zu absolvieren. Leider war die Beteiligung insbesondere bei einigen U10-, U12- und U14-Kategorien etwas mager, sodass die Vorläufe gestrichen wurden.

Der TV Zofingen schickte für die Sprintstaffeln 8 Teams ins Rennen. Daraus resultierten 5 Medaillen, 2 goldene für das U12 männlich und das U10 mixed Team, 2 silberne für das U12 weiblich und das U12 mixed Team, sowie eine bronzene für das U14 mixed Team. Auch wenn sie in einer Kategorie mit nur zwei teilnehmenden Mannschaften gestartet waren, verdient die Leistung des U12 männlich Teams besondere Beachtung. Absolvierten sie doch die 400m zu sechst in sehr guten 58.29 Sekunden.

 

Am Nachmittag wurden die 3x 1000m-Staffeln ausgetragen. In dieser Disziplin starteten wiederum 8 Zofinger Teams. Bei den Jüngsten (U10) war dies eine reine Zofinger Angelegenheit; in der Kategorie U10 männlich waren die beiden Teams des TVZLA die einzigen, bei den U10 weiblich war die Zofinger Mannschaft gar die einzige am Start. Nichtsdestotrotz zeigten die jungen Athleten tolle Leistungen, die dann auch mit zwei Mal Gold und einmal Silber belohnt wurden. Bei den älteren Kategorien war das Teilnehmerfeld wesentlich grösser. Das U12 weiblich Team mit Dilara Eraslan, Laura Freda und Ariana Brügger holte sich gegen eine starke Konkurrenz mit einer Zeit von 11:41.17 den guten 2. Rang. Die U12 männlich Mannschaft mit Claude Zinniker, Kim Jan Flükiger und Silvan Brügger zeigte eine starke Leistung und holten mit einer super Zeit von 10:50.76 deutlich den ersten Rang. Ebenfalls einen tollen 3x1000m-Lauf zeigten das U14 männlich Team mit David Gubler, Patrik Hlobil und Toni Wüthrich, die sich mit der guten Zeit von 10:19.84 Silber sicherten.

 

Die Zofinger Bilanz darf sich sehen lassen. Auch wenn einige Medaillen aufgrund der geringen Teilnehmerzahlen - bei der Sprint-Staffel der U12 männlich sowie der 3x1000m-Staffel der U10-Kategorien - geschenkt waren, schmälert dies die Leistung der Zofinger Athleten nicht. Die Stabübergaben klappten zum allergrössten Teil sehr gut und die gelaufenen Zeiten waren erfreulich, was für die kommenden Wettkämpfe zuversichtlich stimmen darf.

 

Medaillengewinner Sprintstaffeln Stein
Medaillengewinner Sprintstaffeln Stein
Download
Rangliste
RanglistenKantStaffelMS2014.pdf
Adobe Acrobat Dokument 450.7 KB