23.08.2014

 

UBS Kids Cup Schweizer Final

 

Aufgeregt hatten sie dem grossen Tag entgegengefiebert, die 5 Athleten des TV Zofingen, die sich für den Schweizer Final des UBS Kids Cup im Zürcher Letzigrund qualifiziert hatten. Angela Freda, Karolina Hlobil, Ariana Brügger, Lionel Brügger und Kim Flükiger waren unter den 540 Kindern, die aus 115'000 7- bis 15-jährigen Teilnehmern die Hürden der lokalen und kantonalen Ausscheidungen gemeistert hatten. Noch einmal galt es, den Dreikampf, bestehend aus Laufen (60m), Springen (Zonen-Weitsprung) und Werfen (200-Gramm-Ballwurf), erfolgreich zu bestreiten.

 

Während des ganzen Tages kamen die Nachwuchsathleten in den Genuss der gleichen Infrastruktur wie die EM-Teilnehmer nur wenige Tage davor – inklusive Call-Room, Athletenpräsentation auf den Videoscreens und Zielfilm. Die acht Besten durften jeweils bei der Siegerehrung mit einmarschieren und wurden mit einem Diplom ausgezeichnet.

 

Die fünf Zofinger Athleten waren hoch motiviert, trotz der starken Konkurrenz eine gute Klassierung zu erreichen. Ihre Leistungen dürfen sich dann auch sehen lassen.

 

Für Ariana Brügger, Kim Flükiger und Lionel Brügger resultierte ein Diplom. Ariana erreichte dank einer persönlichen Bestleistung im Ballwurf den 5. Schlussrang. Nur 4 Punkte fehlten schlussendlich für das Podest. Kim zeigte in allen drei Disziplinen gute Leistungen, was für den 6. Rang reichte. Lionel legte den Grundstein für seine Klassierung in einem schnellen Sprint und erreichte schlussendlich den 7. Rang.

 

Angela Freda und Karolina Hlobil dürfen mit ihrer Leistung bei der ersten Teilnahme am Schweizer Final ebenfalls zufrieden sein. Als 16. resp. 21. haben sie sich in einem starken Teilnehmerfeld im guten Mittelfeld eingereiht.

 

UBS Kids Cup Final
(v.l.): Lionel Brügger, Kim Flükiger, Ariana Brügger