UBS Kids Cup Regionalausscheidung mit „schnellschtem Zofiger“

 

Laufen, Springen, Werfen: Über 120‘000 Kinder machen in der ganzen Schweiz jeden Sommer beim UBS Kids Cup mit, dem Dreikampf mit den Disziplinen 60-m-Sprint, Weitsprung und Ballweitwurf. Die Besten können sich via Kantonalfinal für den Schweizer Final in Zürich qualifizieren. Dort messen sich die grössten Nachwuchstalente des Landes am 3. September 2016, zwei Tage nach dem legendären Leichtathletik-Meeting Weltklasse Zürich, im Stadion Letzigrund.

 

In Zofingen fand eine Regionalausscheidung statt, an der rund 160 Kinder und Jugendliche in 18 Kategorien starteten (9 Alterskategorien, jeweils männlich und weiblich).

 

Die jüngeren Kategorien konnten ihren Dreikampf bei guten Wetterbedingungen absolvieren. Während des Wettkampf der ältesten Kategorien (13-15-Jährige) begann es heftig und lang zu regnen, sodass die Bewerbe leider bei alles anderen als optimalen Bedingungen zu Ende geführt werden mussten. Trotzdem zeigten die Athletinnen und Athleten gute Leistungen.  Die ersten drei pro Kategorie wurden mit einem Diplom ausgezeichnet.

 

Die einheimischen TVZLA-Athleten zeigten an ihrem Heimwettkampf ausgezeichnete Leistungen. In den 18 Kategorien ging der der Sieg 12 Mal an TVZLA-Athleten. Hinzu kamen 17 weitere Podestplätze (8 x Silber und 9 x Bronze). Dabei gab es einige besonders herausragende Leistungen von Athleten, die sich dank ihrer Leistungen in den Spitzenplätzen der Aargauer Rangliste oder gar in den vorderen Rängen der aktuellen Schweizer Bestenliste einreihen konnten. Mit Elena von Arx (W8), Angela Freda (W9), Laura Freda (W12), Dilara Eraslan (W12), Alyssa Augsburger (W12), Ariana Brügger (W13), Manuela Roth (W14), Lionel Brügger (M10) und Silvan Brügger (M12) befinden sich momentan neun Athletinnen und Athleten des TVZLA unter den ersten 15 der Schweizer Bestenliste. Diese Athleten des TV Zofingen LA haben – sofern sie die gute Leistung am Kantonalfinal wiederholen können - intakte Chancen auf den Einzug in den Schweizer Final im Zürcher Letzigrund, der als grosser Höhepunkt am 3. September stattfinden wird. Letztes Jahr schafften 7 Athletinnen und Athleten des TV Zofingen LA den Sprung an diesen unvergesslichen Anlass.

 

 

Integrierter Wettkampf um den „schnellsten Zofiger“

 

Es war eine Première: Zum ersten Mal wurde „de schnellscht Zofiger“ in die UBS Kids Cup Regionalausscheidung integriert. Die 60m-Läufe des UBS Kids Cup waren gleichzeitig die Vorläufe für den „schnellschte Zofiger“. Die Final-Läufe fanden jeweils anschliessend an die Kids Cup-Bewerbe statt. Es wurde auch hier um jeden Zentimeter gekämpft, und es waren schnelle und spannende Sprints zu sehen.

 

Alles in allem ein rundum gelungener Anlass trotz der sintflutartigen Regenfälle am Schluss des Wettkampfes. Peter Brühlmann von der Meetingorganisation: „Die Integration des schnellsten Zofingers in die UBS Kids Cup Regionalausscheidung war ein Erfolg. Wir werden dies auch für das kommende Jahr so planen und hoffen, dass wir in Zukunft wieder mehr Kinder und Jugendliche für diesen Wettkampf mobilisieren und die eher schwache Beteiligung von diesem Jahr im nächsten Jahr etwas verbessern können.“