37. Nachwuchsmeeting in Zofingen 10.08.2019


Das Nachwuchsmeeting bietet traditionellerweise eine optimale Gelegenheit, den Formstand am Ende der Sommerferien zu testen. Zudem ist es eine der letzten Möglichkeiten, noch eine Limite für die in wenigen Wochen stattfindenen Nachwuchs-Schweizermeisterschaften zu erreichen. 485 Athletinnen und Athleten der Altersklassen U12 – U18 traten in Zofingen an und absolvierten rund 1200 Disziplinenstarts. Nach einem regnerischen Beginn verbesserten sich die Wetterverhältnisse im Lauf des Tages zusehends, sodass die am Nachmittag stattfin-denden Disziplinen von perfekten Bedingungen profitieren könnten. Die jungen Athleten liessen sich vom Wetter nicht beirren und zeigten tolle Leistungen und spannende Wettkämpfe. Hervorzugeben sind dabei insbesondere folgende Leistungen: Fabienne Hoenke (U16, LV Fricktal) lief über 200m die hervorragende Zeit von 24.76s. Sie ist damit klar die schnellste in ihrer Altersklasse und die Drittschnellste aller U18-Frauen in diesem Jahr. Auch über 100m lief sie mit 12.35s eine sehr schnelle Zeit. Melissa Wullschleger (U16, Biberist aktiv) warf mit 45.05m eine neue Jahresbestweite im Speer. Über 110m Hürden gelang Joel Winterberg (U18, Biberist aktiv) mit 14.35 eine persönliche Bestleistung und die sechstschnellste Zeit in diesem Jahr schweizweit. Im Diskus erzielte Lorenz Pfäffli (U16, LV Langenthal) eine Weite von 48.98m, der drittbeste Wert national in diesem Jahr. Miguel Forster (U14, LAR Bischofszell) gelang im Kugelstossen eine Jahresbestleistung mit starken 14.17m. Vom Heimverein TV Zofingen LA trat eine Delegation von rund 40 Athletinnen und Athleten an. Nicht bei allen fiel die Standortbestimmung nach der Sommerpause wunsch-gemäss aus, dennoch wurden auch von den Einheimischen viele Topresultate oder persönliche Bestleistungen erzielt. Fionn Bolliger und Lionel Brügger (U14) liefen trotz strömendem Regen einen starken Hürdenlauf; Fionn siegte mit 12.47s und stellte Jahresbestleistung auf. Lionel, der als zweiter mit 12.72s einlief, befindet sich an sechster Stelle schweizweit. Des Weiteren erzielte Lionel Brügger (U14) im Speerwurf mit 38.48m eine persönliche Bestleistung. Es ist dies die momentan sechstbeste Weite national in seiner Kategorie. Eine Jahresbestleistung gelang David Brügger (U12) im Kugelstossen mit 8.90m. Im Speerwurf der U12 männlich zeigten Noah Bolliger und David Brügger hervorragende Leistungen. Mit 27.52m (Noah) und 26.99m (David) belegen die beiden in der Schweizer Bestenliste momentan die Ränge 3 und 4. Ebenfalls bei den U12 männlich gelang Elia Wildhaber ein Drehwurf auf 22.94m, was den drittbesten Wert in diesem Jahr bedeutet. Es zeigt sich also, dass sich die Zofinger insbesondere in den Wurfdisziplinen nicht zu verstecken brauchen. Die Meetingorganisation darf auf ein gelungenes Meeting zurückblicken. Alle Bewerbe gingen reibungslos und gemäss Zeitplan über die Bühne.