38. Nachwuchsmeeting Zofingen 08.08.2020


Der Hitze mit national herausragenden Resultaten getrotzt

 

Der TV Zofingen Leichtathletik konnte sich auch dieses Jahr wieder besten Wetterverhältnissen am eigens durchgeführten nationalen Nachwuchsmeeting erfreuen. Bei strahlendem Sonnenschein und hitzigen Temperaturen über 30° Celsius durfte der TVZLA 489 Athleten im Alter von 10 – 16 Jahren in der Trinermatten begrüssen. Auch an diesem Meeting hinterliessen die Covid-19 Massnahmen ihre Spuren, da der Tribünenbereich nur den Athleten zugesprochen wurde und auf dem ganzen Areal ausser auf der Wettkampfanlage Maskenpflicht herrschte. Doch auch diese Einschränkungen beeinträchtigten die Leistungen der Zofinger Athleten ganz und gar nicht! Allen voran sprang Carlotta Balbi bei den U14 Frauen im Hochsprung 1.49m hoch und erreichte somit das drittbeste Resultat schweizweit in dieser Saison! Auch im Hürdenlauf konnte sie sich mit einer persönlichen Bestleistung (PB) von 10.34 Sekunden auf Rang 7 in den diesjährigen Schweizer Bestleistungen katapultieren, im Weitsprung schaffte sie es mit einer Weite von 4.78m in die diesjährigen Top 30. Bei den gleichaltrigen Männern konnte sich Sandro Ruckstuhl mit einer PB von 25.84m im Diskus ebenfalls als momentan 7. bester Schweizer Diskuswerfer in seiner Kategorie behaupten, wie auch im Speerwurf mit 30.82m in die diesjährigen Top 15, die Gebrüder Noah und Niklas Bolliger erreichten ebenfalls die Top 30 mit ihren Leistungen. Ebenfalls in dieser Kategorie lief David Brügger im Hürdenlauf mit einer Zeit von 13.60 die 6. schnellste Zeit schweizweit in dem laufenden Jahr. Mit einer Weite von 10.43m im Kugelstossen behauptete er sich auch bei den Werfern als 10. bester Kugelstösser schweizweit, mit Timeo Bolliger und Elia Wildhaber schafften es auch zwei weitere Vereinskameraden in die Top 30. Bei den U16 Frauen erfüllte Rahel Strassel im Hürdenlauf mit 13.10 Sekunden auf den Hundertstel genau die Schweizermeisterschaftslimite. Alexis Hirsiger erreichte bei den U16 Athleten mit einer phänomenalen Weite von 6.19m den 3. Rang im Weitsprungwettkampf und steht nun schweizweit an siebter Stelle in dieser Saison mit diesem Resultat. Im Hochsprung konnte Jonas Neeser mit einer Höhe von 1.61 Metern den Wettkampf für sich entscheiden, wie auch Jael Concu bei den U18 Frauen im Speerwurf mit einer Weite von 40.30 Metern. Des Weiteren konnte sie sich auch im Diskus mit 28.09 Metern den dritten Rang ergattern. Ariana Brügger schaffte es im Kugelstossen mit 11.01 Metern auf den zweiten Rang. Kim Flükiger gewann gleich zweimal im Kugelstossen und Speerwerfen mit einer Weite von 13.95m, bzw. 52.30m.

Diese Bandbreite an vielversprechenden Resultaten zeigt einmal mehr auf, dass sich der Nachwuchs des TVZLA auf nationaler Ebene behaupten und zeigen kann.

 


Download
Rangliste 38. Nachwuchsmeeting 2020
Rangliste 38. Nachwuchsmeeting 2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 531.4 KB