Mille Gruyère Final Monthey, 26.09.2020


Erfolgreicher Saisonabschluss für Bastian Widmer

 

Mit einer persönlichen Bestleistung von 2:43:54 über 1000m beendete Bastian Widmer am letzten Samstag beim Mille Gruyère Final in Monthey seine wohl beste Laufsaison. Der auch im Triathlon erfolgreiche Sportler konzentrierte sich in diesem Jahr, infolge fehlenden Wettkämpfe in dieser Sportart, vorwiegend auf die Laufdistanzen im Mittel und Langstreckenbereich. Und dies mit grossem Erfolg.

 

Bereits vor drei Wochen sorgte er an den U16 Nachwuchs Schweizermeisterschaften mit dem 2. Rang über 2000m, mit einer ebenfalls neuen persönlichen Bestzeit von 5:57:71 für sein erstes sportliches Highlight in diesem Jahr. Nur drei Wochen später folgte das Zweite.

 

Als Titelverteidiger in seinem Jahrgang (2006) über 1000m beim Mille Gruyère war sein diesjähriges Ziel, trotz immer stärkeren Konkurrenten, wieder einen Podestplatz zu erreichen. Bereits zu Beginn des Rennens reihte er sich, trotz sehr schnellem Anfang, an dritter Position ein. Dass dieser Entscheid richtig war, zeigte sich schon bald, als sich bereits nach 400m eine vierer Spitzengruppe bildete und eine beachtliche Distanz auf die Verfolger hatte. Dieses Bild blieb bis ca. 120m vor dem Ziel so bestehen, als der momentan Viertplatzierte zum Überholen ansetzte. In dem Moment reagierte Bastian vorzüglich. Durch den Druck von hinten überholte er die beiden Führenden und konnte diese Position dank seines grossen Willens und Kämpferherzens bis ins Ziel halten. Die Freude über diesen Sieg war umso grösser, da er bereits zum dritten Mal in Folge das wohl wichtigste Rennen, neben den Schweizer Nachwuchsmeisterschaften, gewinnen konnte.

 


Download
Rangliste Mille Gruyère Final Monthey 26.09.2020
Rangliste Mille Gruyère Monthey 2020.pd
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB