Nachwuchs-SM U16+U18 in Frauenfeld und U20+U23 in Aarau

 

16 Zofinger Athleten an den LANachwuchs-Schweizermeisterschaften

16 Athletinnen und Athleten des TV Zofingen LA durften dank Erfüllung der SM-Limite in Frauenfeld (U16/U18) resp. Aarau (U20/U23) an den Leichtathletik Nachwuchs-Schweizermeisterschaften teilnehmen. Es waren dies in der Kategorie U16 Jael Concu, Laila Heric, Laura Freda, Alyssa Augsburger, Ariana Brügger, Aaron Müller, Tobias Neeser und Kim Jan Flükiger, in der Kategorie U18 David Gubler, in der Kategorie U20 Janine Gerber, Lukas Kauflin, Jonathan Kalberer und Fabio Stübi und in der U23 Nadine Hunziker, Sara Gerber und Nadja Soltermann.

 

Die Athletinnen und Athleten zeigten sowohl in Frauenfeld als auch in Aarau bei idealem Wettkampfwetter und warmen Temperaturen gute Leistungen. Auch wenn sich nicht alle Erwartungen vollständig erfüllten, sind viele Resultate in den starken Teilnehmerfeldern hoch zu bewerten. Diverse persönliche Bestleistungen und gute Klassierungen wurden erreicht. Eine SM-Medaille für den TVZLA gewinnen konnte Kim Jan Flükiger im Diskus mit einer Weite von 47.53m; eine persönliche Bestleistung (PB).

 

In Frauenfeld, wo neun U16- und U18-Athletinnen und –Athleten im Einsatz standen, fanden die Titelwettkämpfe durchwegs auf einem sehr hohen Niveau statt. Aus Zofinger Sicht präsentiert sich die Situation folgendermassen: David Gubler stiess die Kugel auf 13.68m, was eine PB bedeutete und ihm Platz 8 einbrachte. Aaron Müller konnte über 100m Hürden im Halbfinal mit 14.68 eine neue PB erzielen, nachdem er schon einen starken Vorlauf gezeigt hatte. Tobias Neeser verpasste über die 100m Hürden die Halbfinal-Qualifikation. Laila Heric lief über 80m Hürden PB und schaffte damit den Einzug in den Halbfinal. Ariana Brügger gelang der Einzug in den Halbfinal ebenfalls. Alyssa Augsburger, die mit einer Verletzung zu kämpfen hatte, verpasste diesen. Im Halbfinal konnten Laila und Ariana ihre guten Vorläufe bestätigen, für den Finaleinzug reichte es allerdings nicht. Gute Leistungen erzielten die Kugelstösserinnen: Laura Freda stiess 11.15m (PB) und Ariana schaffte 12.01m, was ihr den guten 5. Schlussrang einbrachte. Jael Concu schliesslich warf den Speer auf erfreuliche 37.15m; dies bedeutete ebenfalls den 5. Schlussrang. Nicht so gut lief es Ariana Brügger und Laura Freda im Weitsprung. Sie konnten sich nicht unter den Top 10 klassieren. Im Kugelstossen und im Speerwurf erreichte Kim Jan Flükiger mit soliden Leistungen jeweils den 9. Schlussrang.

 

In Aarau kämpften sieben Athletinnen und Athleten der U20 und U23 um gute Resultate und Klassierungen. Ein Top-Resultat gelang Lukas Kauflin über 800m. Mit 1.56.52 lief er PB und qualifizierte sich damit für den Final. Im Final konnte er seine sehr gute Leistung aus dem Vorlauf bestätigen und wurde schlussendlich in 1.57.01 guter Fünfter. Jonathan Kalberer und Fabio Stübi traten über 1500m an, konnten jedoch nicht in den Final vorstossen. Ein gutes Resultat erzielte Janine Gerber im Diskus. Die geworfenen 35.38 bedeuteten PB und brachten ihr den tollen 6. Schlussrang ein. In der ältesten Kategorie starteten Sara Gerber über 100m, Nadine Hunziker über 100m Hürden und im Weitsprung und Nadja Soltermann über 400m. In den Sprintdisziplinen konnte keine der drei Athletinnen konnte den Halbfinal oder Final erreichen, doch gelang Nadine Hunziker im Weitsprung mit 5.30 eine Saisonbestleistung.

 

Der TVZLA freut sich über die Silbermedaille von Kim Jan Flükiger. Für alle war die Teilnahme an den Schweizermeisterschaften ein einmaliges Erlebnis, und man darf stolz sein, beim Zusammentreffen der besten Nachwuchs-Leichtathleten im Land dabei gewesen zu sein.

Kim Jan Flückiger U16 mit seiner Silber SM-Medaille
Kim Jan Flückiger U16 mit seiner Silber SM-Medaille
Rangliste U16/U18 Nachwuchs SM Aarau
Rangliste SM Aarau.pdf
Adobe Acrobat Dokument 14.4 MB
Rangliste U20/U23 Nachwuchs SM Frauenfeld
Rangliste SM Frauenfeld.pdf
Adobe Acrobat Dokument 111.6 KB

Co-Sponsor

Offizieller Partner

Leistungspartner

Aktuell: StWZ-Bewegungspark

Ausrüster