TG/SH Mehrkampfmeisterschaften Frauenfeld 14./15. Mai 2022


 U18 EM-Limite erfüllt!

Im Sommer 2022 finden in der Leichtathletik gleich zwei Grossanlässe für die Kategorie U18 statt: Die U18-EM Anfang Juli in Jerusalem und die EYOF (Europäisches Olympisches Jugendfestival) Ende Juli in Banská (Slovenien). Die Limitenjagd auf die begehrten Startplätze hat begonnen.

Im Zehnkampf der Kategorie U18 männlich fand der erste der beiden Qualifikationswettkämpfe in Frauenfeld statt. Bei besten Wetterbedingungen wurden die zehn Bewerbe, über zwei Tage verteilt, ausgetragen. Lionel Brügger vom TVZLA, der sich momentan in einer bestechenden Form befindet, war mit von der Partie und meisterte seinen ersten Zehnkampf souverän.

Am ersten Tag standen 100m-Sprint, Weitsprung, Kugelstossen, Hochsprung und 400m-Lauf auf dem Programm. Nach einem super Start mit 11.22s (PB) im Sprint lief der Weitsprung mit 6.61m solide, gefolgt von einem erfolgreichen Kugelstoss über 14.01m (PB), einem nicht ganz befriedigenden Hochsprung auf 1.70m und einem starken 400m-Lauf in 52.80s. Bei Halbzeit war er mit diesen Leistungen voll auf Kurs. Jetzt hiess es, sich schnell zu erholen, um für den nicht minder anstrengenden zweiten Wettkampftag bereit zu sein.

Dieser startete mit 110m Hürden, einer der Paradedisziplinen von Lionel. Trotz einer guten Zeit von 14.90s erreichte er die angepeilte Marke nicht ganz. Mit 37.87m beim anschliessenden Diskus lag er voll im Soll. Danach folgte seine zweite Paradedisziplin, der Stabhochsprung, wo er zwei Wochen zuvor bereits 4.70m überspringen konnte und damit die EM-Limite in dieser Disziplin schon in der Tasche hatte. Es lief wiederum sehr gut, und er konnte die 4.70m bestätigen. Im anschliessenden Speerwurf lieferte er ebenfalls, indem er den Speer auf 49.57m warf. Somit konnte er vor dem abschliessenden 1500m-Lauf mit einer Punktzahl von um die 7000 Punkte liebäugeln. Auch wenn die Beine von den neun Disziplinen schon schwer und der Respekt vor den 1500m gross waren, zeigte Lionel eine beherzte Leistung und konnte nochmals alle Kräfte mobilisieren. Er überquerte die Ziellinie nach 4.55.77 und kam damit auf ein Punktetotal von 6966 Punkten. Die geforderte EM-Limite von 6300 Punkten übertraf er damit deutlich und konnte auch den Wettkampf klar für sich entscheiden.

Die Reise an die U18-EM nach Jerusalem ist damit schon so gut wie sicher und die Vorfreude auf diesen Grossanlass riesig.

 

Am gleichen Wochenende wurden auch noch in weiteren Kategorien Mehrkämpfe ausgetragen. David Brügger absolvierte bei den U16 männlich seinen ersten Sechskampf und schlug sich erfreulich. Auch wenn nicht alle Disziplinen ganz wunschgemäss liefen, kann er dennoch auf ein tolles Total von 3814 Punkten, was ihm den Sieg in seiner Kategorie einbrachte.

 

Die Mehrkampfsaison ist also lanciert und macht Lust auf mehr. Die nächste Startgelegenheit bietet sich am 18./19. Juni in Kreuzlingen.

 

 

Download
Rangliste MKM Frauenfeld 14./15.05.22
Rangliste MKM Frauenfeld 14.15.5.22.pdf
Adobe Acrobat Dokument 660.2 KB
Lionel Brügger
Lionel Brügger
David Brügger
David Brügger