Mille Gruyère Appenzell, 25.09.2021


Erfolgreicher Saisonabschluss für Bastian Widmer und Loris Scheidegger

Auch in diesem Jahr beendete Bastian Widmer die Bahnsaison 2021, mit einer ausgezeichneten Leistung. Nebst den letzten drei Jahren qualifizierte er sich auch in diesem Jahr für den Schweizer Final, der bei den Nachwuchs Mittel- und Langstreckenläuferinnen/-läufer sehr beliebten Mille Gruyère Lauf über 1000m. Dieser fand in diesem Jahr in Appenzell statt.

Nach einem verhaltenen Start in seiner Jahrgangskategorie arbeitete er sich während den 2½ Runden immer weiter nach vorne und kam dem klar Führenden, Robin Gloor immer näher. Trotz fulminantem Endspurt fehlten ihm nur 0.16 Sekunden zu einem weiteren Sieg an diesem Anlass. Doch kann er sehr stolz sein über den Gewinn der Silbermedaille, als Zweitplatzierter in neuer persönlicher Bestzeit von 2.39.21 Minuten über die 1000m.

 

Noch mit weiteren Highlights beendete Bastian wohl sein bestes Jahr in seiner noch jungen Sportkarriere.

 

Anlässlich den Schweizer Nachwuchsmeisterschaften gewann er über 2000m als Drittplatzierter die Broncemedaille.  Und als eigentlicher Triathlet wurde er nicht nur Schweizer Meister in der Kategorie Youth League, sondern gewann auch diese Gesamtwertung mit 30 Punkten Vorsprung.

Ebenfalls stolz sein kann Loris Scheidegger nicht nur über die Qualifikation als zweitbester Aargauer in seiner Kategorie an diesem Anlass teilnehmen zu können. Sondern auch er nutzte die Chance eine neue persönliche Bestzeit zu erzielen. In 3.11.49 Minuten überquerte er im 22. Rang die Ziellinie.

 


Download
Rangliste Mille Gruyère 2021
Rangliste Mille Gruyere 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 679.3 KB