Swiss Athletics Sprint Neuhausen, 18.09.2021


 

Schnellster Schweizer

 

Bei wunderbarem Spätsommerwetter fand der Schweizer Final des Swiss Athletics Sprints in Neuhausen am Rheinfall statt. Dabei kämpften 390 junge Athletinnen und Athleten aus allen Landesteilen mit viel Einsatz um Gold, Silber und Bronze. Für diesen Final qualifizierten sich die vier Athleten und Athletinnen Emilia und Robin Chukwu, Angela Freda und Fionn Bolliger des TV Zofingen Leichtathletik. Dabei ging Fionn Bolliger mit der Aufgabe der Titelverteidigung an den Start. Im Finale liess er sich die Favoritenrolle nicht mehr nehmen und lief mit 9.07 Sekunden als Sieger und dementsprechend zum zweiten Mal als schnellster Schweizer der U16 Männer über 80 Meter ins Ziel! Sein Vereinskollege Robin Chukwu erreichte die Zwischenläufe und konnte dort mit einer Zeit von 9.85 Sekunden den starken zehnten Rang belegen. Seine Schwester Emilia schaffte es bei den U14 Frauen über 60 Meter ebenfalls in die Zwischenläufe und positionierte sich mit 8.56 Sekunden auf dem 13. Rang. Angela Freda erreichte bei den U16 Frauen über 80 Meter sogar den Final, ergatterte dort jedoch den undankbaren vierten Rang mit einer starken Zeit von 10.41 Sekunden. Neben einer goldenen Medaille konnten somit zum Saisonende nochmals wertvolle Erfahrungen gesammelt werden

 


Download
Rangliste Schweizer Final 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB