Kantonalturnfest Teufen 19./20. Juni 2021


 

Grosse Leistungssteigerung beim Mehrkampf in Teufen

 

Am Kantonalen Turnfest in Teufen bestritten Ariana, Silvan, Lionel und David Brügger einen Mehrkampf. Der Einsatz von Ariana im Siebenkampf U20 weiblich sowie derjenige von Silvan im Zehnkampf U18 männlich erstreckte sich über zwei Tage, der Sechskampf U16 männlich von Lionel wie auch der Fünfkampf U14 männlich von David konzentrierten sich auf einen Tag. Die äusseren Bedingungen waren trotz schwülheissem Wetter sehr gut.

 

Der erste Tag startete bei Silvan mit einer persönlichen Bestleistung (PB) im Sprint (11.65s), gefolgt von einem soliden Weitsprung (6.44m). Das anschliessende Kugelstossen beendete er ebenfalls mit einer PB (13.47m), wie auch den Hochsprung, bei dem er 1.70m übersprang. Der 400m-Lauf gelang ihm mit 52.96s (PB) auch sehr gut. Insgesamt konnte er mit 3326 Punkten einen erfolgreichen ersten Tag verbuchen.

 

Arianas erster Tag war mit vier PBs ebenfalls sehr erfolgreich. Die 100m Hürden lief sie in 15.53s, im Hochsprung übersprang sie 1.57m, im Kugelstossen flog die Kugel auf 10.75m und über die 200m brauchte sie 26.88s. Ein überaus gelungener ersten Tag.

 

Am zweiten Tag ging es bei Silvan mit einer guten Leistung über 110m Hürden weiter. Bei Gegenwind lief er 15.64s. Der Diskuswurf war mit 36.05 passabel, beim Stabhochsprung übersprang er gute 4.00m. Das Speerwerfen war aufgrund seines lädierten Ellbogens eine Zitterpartie; er schaffte es aber, den Speer auf 42.84m zu werfen und so ein solides Resultat zu erzielen. Blieb noch das "Dessert", der 1500m-Lauf. Er konnte ein gutes Rennen laufen und erzielte mit 4.45.25 nochmals eine PB. Insgesamt erreichte er die tolle Punktzahl 6435 Punkten, 147 Punkte mehr als beim Mehrkampf in Landquart rund ein Monat vorher. Seine Leistung brachte ihm in einem starken Teilnehmerfeld den 4. Schlussrang ein.

 

Auch bei Ariana ging es erfolgreich weiter. Mit etwas Pech verbuchte sie im Weitsprung eine Weite von 5.04m, zeigte dann aber beim Speerwurf mit 37.26m (PB) eine starke Reaktion und konnte den 800m-Lauf in sehr guten 2.23.37 (PB) beenden. Insgesamt erreichte sie das erfreuliche Punktetotal von 4738 Punkten, womit sie ihre bisherige PB um 178 Punkte übertraf. Sie erreichte damit den 5. Schlussrang.

 

Neuer Aargauer Rekord im Sechskampf U16

 

Der Sechskampf von Lionel glich einer veritablen Machtdemonstration. Nach einem starken Einstieg über 100m Hürden in 13.64s folgte im Diskus mit 43.81m eine neue PB, im Weitsprung gelang ihm ein Satz auf 6.70m (PB), gefolgt von 12.90m im Kugelstossen (PB). Im Hochsprung brillierte er mit übersprungenen 1.77m (PB). Damit lag er schon er vor dem abschliessenden 1000m-Lauf auf Kurs für eine sensationelle Punktzahl. Er absolvierte die 1000m in guten 3.03.20 (PB) und kam damit auf ein grossartiges Total von 4679 Punkten. Damit pulverisierte er seinen eigenen Aargauer Rekord im Sechskampf U16 um nochmals 342 Punkte. Die Schweizer Bestenliste führt er mit grossem Abstand an, auf der ewigen Schweizer Bestenliste liegt er mit dieser Leistung auf dem 3. Rang.

 

David meisterte seinen Fünfkampf ebenfalls sehr erfreulich. Er lief die 60m in 8.39 (PB), schaffte im Weitsprung sehr gute 5.50m, stiess die Kugel auf 10.92m und übersprang im Hochsprung 1.50. Im 1000m-Lauf zeigte er mit 3.22.79 (PB) nochmals eine top Leistung. Mit einem Punktetotal von 2855 Punkten ging er in seiner Kategorie als klarer Sieger hervor.

 

Teufen erwies sich als gutes Pflaster für die Zofinger. Alle vier Athleten bewiesen ihre aufsteigende Form, indem sie die bereits hervorragenden Ergebnisse, die sie vor rund einem Monat in Landquart und Martigny erzielt hatten, nochmals deutlich übertrafen und viele neue PBs erzielten.

 


Download
Rangliste Kantonalturnfest Teufen 2021
Rangliste Kantonalturnfest Teufen 2021.p
Adobe Acrobat Dokument 235.4 KB

David, Lionel, Ariana und Silvan Brügger
David, Lionel, Ariana und Silvan Brügger