top of page

Nachwuchs SM U16/U18 in Frauenfeld und U20/U23 in Lausanne, 09./10.09.2023

Die Nachwuchs-Schweizermeisterschaften, die für die U16 und U18 in Frauenfeld und für die U20 und U23 in Lausanne stattfanden, bildeten einen der letzten Höhepunkte in der diesjährigen Wettkampfsaison. Bei bestem Wetter wurde um die begehrten Medaillen gerannt, gesprungen und geworfen. Die Athletinnen und Athleten des TV Zofingen liefen nochmals zu ihrer Höchstform auf.

Fünf Medaillen in Frauenfeld

In Frauenfeld resultierten fünf Medaillen für den TV Zofingen Leichtathletik. Im Stabhochsprung der männlichen U18 durfte man sich über einen Doppelsieg freuen: Lionel Brügger holte mit 4.50m Gold, Fionn Bolliger mit 4.40m Silber. Bei den U16 gewann David Brügger mit übersprungenen 4.00m bei den U16 ebenfalls die Silbermedaille. Zusätzlich gewann Lionel im Diskuswurf mit einer klaren PB von 44.88m Silber, David klassierte sich im Speerwurf mit 53.55m ebenfalls als Zweiter.

Nebst den Medaillen gab es viele weitere tolle Leistungen und gute Rangierungen. Fionn Bolliger stiess im 100m bis in den Final vor, in dem er Fünfter wurde, Lionel Brügger erreichte im Weitsprung mit einer soliden Weite von 6.81m ebenso den 5. Schlussrang. Robin Chukwu schaffte es im 100m bis in den Zwischenlauf und absolvierte zudem die 200m in einer guten Zeit von 23.28 Sekunden. Valerija Meier erreichte im Speerwurf der weiblichen U16 mit einer PB von 37.17m den tollen 6. Rang. Emilia Chukwu, ebenfalls U16, trat im Kugelstossen an. Mit 10.56m reichte es knapp nicht für den Final der besten acht, und sie musste sich mit Rang 9 begnügen. Ebenfalls nicht ganz nach vorne reichte es David und Lionel Brügger im Hürdenlauf. Nachdem sich beide problemlos für den Final qualifiziert hatten, resultierte am Schluss für beide Platz 6. David vergab eine Top-Klassierung aufgrund einer Kollision mit der ersten Hürde.

Doppelsieg in Lausanne

In Lausanne gab es zwei Medaillen zu feiern; dies in Form eines Doppelsiegs von Kim Flükiger und David Gubler im Speerwurf der männlichen U23. Kim gelang eine klare neue persönliche PB mit 62.74m, was ihm klar und verdient Gold einbrachte. David warf mit 57.16m ebenfalls eine PB und holte damit Silber. Des Weiteren verpasste Silvan Brügger im Stabhochsprung der U20 mit übersprungenen 4.70m (PB) nur knapp die Bronzemedaille. Dies, weil er auf dieser Höhe einen Fehlversuch mehr verzeichnete als der Drittplatzierte, der ebenfalls 4.70m sprang. Weitere PBs und gute Klassierungen erreichten zudem Kim Flükiger im Diskuswurf mit einer PB von 37.57m und im Kugelstossen mit 12.85m (PB, Rang 5) sowie Silvan Brügger im Weitsprung mit 6.70m (Rang 6). Jonas Neeser (U20) stellte im Hochsprung erneut seine gute Form unter Beweis und sprang 1.87m, womit er den guten siebten Schlussrang erreichte. Des Weiteren trat Tobias Neeser über 110m Hürden an, wobei er nicht über den Vorlauf hinauskam, und Manuela Roth absolvierte den Speerwurf, bei dem sie nicht in den Final vorstossen konnte.

Eine grossartige Bilanz des TVZLA – herzliche Gratulation.


Ranglist SM-U16-U18_Frauenfeld
.pdf
PDF herunterladen • 665KB

Rangliste SM-U20-U23_Lausanne
.pdf
PDF herunterladen • 796KB








Comments


bottom of page